Kiefergelenksbehandlung

Kiefergelenksbehandlung 2017-12-13T10:12:35+00:00

Project Description

Blockaden lösen

Die CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) ist ein Überbegriff für strukturelle bzw. funktionelle Fehlregulationen der Muskel- oder Kiefergelenksfunktion.

Symptomatik der CMD:
  • Schmerzen im Bereich der Kaumuskulatur

  • Eingeschränkte Kieferöffnung

  • Knacken oder Reiben der Kiefergelenke beim Öffnen oder Schließen des Mundes

  • Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen und Schluckbeschwerden

  • Ausstrahlende Schmerzen im Mund-, Gesicht-, Kopf- und Nackenbereich

Ursachen der Funktionsstörungen:
  • Veränderung der Zahnstellung beim Schlussbiss (gestörte Okklusion), z.B. durch Verlust einzelner Zähne, durch Füllungen, Inlays, Kronen und Brücken

  • Schmerzhafte, entzündliche/degenerative Prozesse an Zahn und Zahnfleisch

  • Parafunktionen (Zähneknirschen und -pressen), die häufig durch Stress ausgelöst werden

  • Eingeschränkte Funktion der Halswirbelsäule

Kiefergelenkstherapie:
  • Harmonisierung der Muskelspannung durch Dehnübungen, Lösen von Trigger Punkten

  • Gelenktraktionen am Kiefergelenk

  • Behandlung von Störungen der Brust- und Halswirbelsäule, Haltungstraining

  • Entspannungstherapie zum Stressabbau

  • Aufbissschiene als Schutz vor nächtlichem Zähneknirschen, durch den Zahnarzt angepasst

Christine Ehmann - Kiefergelenksbehandlung
Christine Ehmann - Kiefergelenksbehandlung
  • Praxis für Krankengymnastik
    Christine Ehmann

    Neuenstädter Straße 33
    74172 Neckarsulm
    Telefon 07132 5745
    Telefax 07132 5711

    info@kgpraxis-ehmann.de

  • ÖFFNUNGSZEITEN:
    MO – FR   8 – 20 Uhr

    Termine und Hausbesuche nach Vereinbarung.

    – Alle Kassen und Privatpatienten –